Willkommen im Schulhausmeister-Forum.

Momentan besuchst Du unsere Seiten als Gast, was Dir eingeschränkten Zugang zu fast allen Diskussionen, Artikeln und öffentlichen Funktionen erlaubt. Um Beiträge zu schreiben, bei Umfragen abzustimmen, im Forum zu stöbern, Dateien und Bilder herunterzuladen, Links angezeigt zu bekommen, den Chat oder eine der vielen anderen Funktionen nutzen zu können, musst Du lediglich einen kostenlosen Account registrieren. Die Registrierung ist schnell und einfach erledigt und die Benutzung der Diskussionsforen natürlich kostenlos.

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
Information ausblenden
Das Hausmeisterportal ist ein Kostenloses Forum. Wenn du alle Bereiche sehen möchtest oder Fragen hast, musst du dich zunächst Registrieren.

Jetzt Registrieren

Frage Tipps für Wohnwagenkauf!!

Dieses Thema im Forum "Offtopic & Smalltalk" wurde erstellt von Turnbeutel, 9. Oktober 2017.

  1. Moin, Kameraden.
    Meine Herzdame und Ich haben uns nun doch dazu entschlossen, uns einen Wohnwagen zuzulegen.
    Hier sind ja einige unterwegs, die auch mal mit nem WW in den Urlaub fahren.
    Lohnt es sich noch , einen WW in Holland zu kaufen oder haben sich die Preise mittlerweile wirklich angeglichen?
    Oder hat jemand zufällig einen rumstehen? So max 6,50 lang, 4-5 Personen??
    Finanztechnisch gesehen stehen mir 4500€ zur Verfügung, jaaaaa ich weiß, is net viel, aber ein 1998 BJ sollte da schon drin sein.
    Bin für Tips und Hilfe dankbar.
     
  2. Werbung

     


  3. Servus Turnbeutel,
    die Preise in Holland kannst du in den einschlägigen Portalen selbst vergleichen. Abgesehen davon gibt es bei der Preisgestaltung neben Personenzahl und Gesamtlänge noch mehrere Kriterien. Stockbetten für die Kids z.B. machen die Wohndose gleich um einiges teurer als Grundrisse mit 2 Dinetten bei gleicher Länge. Ich wollte vor einigen Jahren etwa 7000,- für einen Stockbetten-WW ausgeben, und habe mir dann einen 4 Wochen jungen WW für knapp das Doppelte gegönnt, weil viel zu viel verwohntes Zeug für vergleichsweise viel zu viel Geld auf dem Markt war. Und eine Finanzierung war damals schon günstig. Heute noch mehr zu Zinsen mit einer 2 vor dem Komma. Jetzt zum Saisonende einen aus der Vermietung etc. zum günstigen Herbstpreis, das wäre wohl meine erneute Vorgehensweise. Ist jedoch Geschmackssache und nur meine Meinung.

    Viel Glück für die schönste Art des Reisens
    Thomas
     
  4. Ein Freund von mir hat einen Wohnwagen zu verkaufen. Bj 95, Nichtraucher, mit Zelt.
    Wollte 4000 haben soviel ich weiss.
     
  5. Das wäre sicherlich die bessere Variante, da wir aber erst großflächig umgebaut haben und das schon stramm finanziert ist, bleibt nur ein Barkauf.
     
  6. Gibt es da Bilder zu????
     
  7. Turnbeutel gefällt das.

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...
Einverstanden! Mehr information

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.