Willkommen im Schulhausmeister-Forum.

Momentan besuchst Du unsere Seiten als Gast, was Dir eingeschränkten Zugang zu fast allen Diskussionen, Artikeln und öffentlichen Funktionen erlaubt. Um Beiträge zu schreiben, bei Umfragen abzustimmen, im Forum zu stöbern, Dateien und Bilder herunterzuladen, Links angezeigt zu bekommen, den Chat oder eine der vielen anderen Funktionen nutzen zu können, musst Du lediglich einen kostenlosen Account registrieren. Die Registrierung ist schnell und einfach erledigt und die Benutzung der Diskussionsforen natürlich kostenlos.

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
Information ausblenden
Das Hausmeisterportal ist ein Kostenloses Forum. Wenn du alle Bereiche sehen möchtest oder Fragen hast, musst du dich zunächst Registrieren.

Jetzt Registrieren

Dokumentationsbuch

Dieses Thema im Forum "Haustechnik" wurde erstellt von Anni 1, 7. Februar 2017.

Schlagworte:
  1. Hallo hoffe es kann mir jemand helfen. nach einer Gefärdungsbeurteilung muss ich ein Dockumentationbuch für die technischen Anlagen erstellen, wie macht man so was.

    Gruß Jürgen
     
  2. Werbung

     


  3. Hallo!

    Und das du das machen musst steht genau wo?
    IMHO bist du als normaler Hausmeister zu solchen Aufgaben absolut unterqualifiziert. Zumindest bezahlt man euch so...
    ... also würde ich diese Aufgabe ablehnen, bis man mir schwarz-auf-weiss in einer Dienstanweisung / Entgeltordnung zeigt, dass ich als HM zu solchen in Unfallschutz- / Gesundheitsschutzbelangen weitreichenden Arbeiten herangezogen werden kann.

    LG
    Roland
     
  4. Danke das erde ich machen
     
  5. Bei uns ist es so, das monatlich eine Liste erstellt wird, wo man ankreuzt, was man "gesichtet" hat. Diese Liste bekommt monatlich der Dienstherr. Viele Sachen kann und können wir gar nicht beurteilen. Doch wenn Du etwas dokumentiert hast, kann man Dir später nicht den bösen Buben zuspielen.
    Klartext: wenn ein Baum innerlich vergammelt, kannst Du das nicht erkennen. Du dokumentierst nur, das der Baum äußerlich unversehrt ist/war - Sichtkontrolle.
    So ist das mit allen sicherheitsrelevanten Punkten.
     
  6. Danke.
     
  7. Der Begriff "Dokumentationsbuch" ist sowieso falsch gewählt. Ein Buch wird geschrieben.
    Architketen beispielsweise arbeiten mit Raumbüchern, ich denke vergleichbares meinte derjenige der ein Dokumentationsbuch verlangte.
    In Raumbüchern werden beispielsweise technische Anlagen festgehalten oder elektrische Einrichtungen (Steckdosen, Kabelwege, etc.) oder Möbel oder oder oder. Jedes Buch ist individuell.

    Was dem hier gefragten am nächsten kommt wäre ein Pflichtenheft.
    Pflichtenheft und Lastenheft, einfach mal nach googeln und dabei erstaunt feststellen das sich die Fachleute bis heute nicht einig sind wer denn nun was davon bekommt.

    Ich mache mir das einfach (den Begriff), ich habe die Pflicht und was meine Pflicht ist halte ich in meinem Pflichtenheft fest. Das sind meine täglich, wöchentlichen, monatlichen Aufgaben, eben auch Wartung (allein dieser Begriff ist differenziert zu betrachten), Begehungen, ...

    Schauts selber, im Anhang ist das was ich momentan selber zusammengeschustert habe als Zip zu finden (als Zip deswegen weil das Forum keine Excel-Datei mag). Ist alles noch verbesserungswürdig, aber man erkennt schon wie es aussehen soll.
    Die Aufgaben werden abgehakt, das Ding wird monatlich im Schrank "archiviert" und wenn einmal die Frage gestellt werden wird "joh mei geht ihr überhaupt euren konkreten Aufgabe nach?" geht die Schranktür auf und der dann wohl ordentlich gewachsene Stapel an Arbeitsnachweisen (eben dieses Pflichtenheft) ist da und auffindbar. Und wird dem Fragenden übergeben und ihm damit zur Last gelegt.
     

    Anhänge:

    Jonnny gefällt das.

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...
Einverstanden! Mehr information

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.